Posts

Leben im Einklang

Weihnachten – Muss wirklich jede Verabredung sein?

In diesem Blog möchte ich mit Ihnen meine Gedanken teilen zum Leben im Einklang.

Mit großen Schritten gehen wir auf die Vorweihnachtszeit zu und viele verlieren sich wieder im alljährlichen Geschenke kaufen. Man muss alle Weihnachtsfeiern besuchen. An den Weihnachtstagen alle Familienmitglieder unter einen Hut bringen, auch die, von denen man weiß, dass sie nicht drunter passen.
Es ist ja schließlich Weihnachten.

Am Ende sind alle gestresst und froh wenn „endlich alles vorbei ist“.

Warum tappen wir immer wieder in die gleiche Falle?

Weil wir nicht Nein sagen können.

Nein sagen zum Konsum. Zu den Erwartungen, die andere an uns stellen. Zu unserem Gefühl es allen recht machen zu müssen.

Warum erfüllen wir in einer Tour die Erwartungen der anderen? Weil wir es so gelernt haben.

Weil das die Konzepte sind, mit denen wir groß geworden sind und mit denen wir unsere Kinder aufwachsen lassen.
Was sollten denn sonst die anderen denken?

Und so wird eine Zeit, die uns die Möglichkeit bietet zum Besinnen, die uns einlädt zur Ruhe und Entspannung, zu einer Zeit der Hektik.
Wir sind in den Wochen vor dem Jahreswechsel so stark wie sonst nie im Jahr mit den Dingen im Außen beschäftigt und entfernen uns noch mehr von den Themen in uns.

Machen Sie dieses Jahr Weihnachten eine Pause!
Überdenken Sie ob diese Einladung, diese Weihnachtsfeier, dieses Treffen auf dem Weihnachtsmarkt, Sie wirklich berührt, oder ob es nur ein weiterer Termin in einem viel zu vollen Terminkalender ist.
Sagen Sie JA zu sich.

Immer wieder komme ich in meinen Erstanamnesen an diese Punkte. An die Konditionierung mit der wir groß geworden sind, es recht machen zu müssen, Leistung zu bringen – eine 1 in der Schule ist schließlich besser als eine 4.
Diese Themen stehen uns als Erwachsenen häufig im Weg. Wir haben nämlich nicht gelernt NEIN zu sagen zum Leistungsdruck.
Wir weisen nicht darauf hin, dass uns etwas zu viel wird.

Wenn uns dann unser Körper mit Symptomen darauf hinweist, gehen wir zum Arzt, um diese Beschwerden zu lindern.
Dabei steckt in den Symptomen eine große Chance auf Heilung – und zwar auch im Innen.
Häufig beobachte ich im Laufe der homöopathischen Begleitung meiner Patientinnen, wie sich die alten Muster beginnen aufzulösen und Raum entsteht für neue, eigene Gedanken.
Die Menschen kommen wieder mehr mit sich in Kontakt und spüren besser, wann es auch mal Zeit ist NEIN zu sagen.

Falls Sie mehr über eine homöopathische Behandlung erfahren möchten, können Sie sich hier informieren. Oder Sie hinterlassen mir eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter und ich rufe Sie zurück, oder Sie nutzen mein Kontaktformular. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen eine inspirierende Vorweihnachtszeit.