Schlafstörungen Hannover

Ich helfe Ihnen bei Schlafstörungen

Man dreht sich von der einen Seite zur anderen, wacht mehrmals in der Nacht auf oder schläft erst gar nicht ein. So geht es rund 25 Millionen Menschen in Deutschland. Doch gegen Schlafstörungen gibt es mehrere Methoden, die den ruhigen und langen Schlaf zurück ins Schlafzimmer bringen. Als Heilpraktikerin für Frauen und Kinder in Hannover kann ich Sie bei Schlafstörungen kompetent beraten und stelle Ihnen schon hier auf meiner Webseite Heilpraktiker Hannover einige Hintergründe und Informationen von Schlafstörungen vor.

  1. Definition

    Was sind Schlafstörungen?

    Unter Schlafstörungen leidet rund ein Viertel aller Deutschen, wodurch Schlafstörungen zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden gehören. Schlafstörungen können nur ab und zu aufgrund bestimmter Situationen auftreten oder aber auch chronisch, wodurch die Lebensqualität der Betroffenen stark eingeschränkt wird. Wer schlecht einschläft, immer wieder aufwacht und nicht durchschlafen kann, tagsüber ständig müde ist, leidet unter Schlafstörungen.

  2. Funktionen von Schlaf

    Was sind die Funktionen von Schlaf?

    Schlaf hat viele Funktionen und ist daher für jeden wichtig. Zum einen erholt man sich beim Schlafen, um am nächsten Tag fit und leistungsfähig zu sein. Zum anderen beeinflusst der Schlaf das Immunsystem von uns und verfestigt am Tag Erlebtes und Gelerntes. Ein gesunder Schlaf besteht aus regelmäßigen Schlafphasen, die immer wieder wiederholt werden.

  3. Formen

    Formen von Schlafstörungen

    Bei Schlafstörungen kann man zwischen sechs Formen unterscheiden. Die Schlaflosigkeit bezeichnet man in Fachkreisen als Insomnie, ein erhöhtes Schlafbedürfnis als Hypersomnie und Verhaltensauffälligkeiten im Schlaf als Parasomnie. Weitere Schlafstörungen sind schlafbezogene Bewegungsstörungen wie das Restless-Legs-Syndrom, schlafbezogene Atmungsstörungen durch Atemstillstände im Schlaf wie Schlafapnoe und zirkadianen Rhythmusstörungen, worunter Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus zu verstehen sind.

  4. Ratschlag und Tipps

    Worauf sollte man bei Schlafstörungen achten?

    Schlafstörungen können ganz verschieden Ausprägungen haben. Es kann sein, dass die Betroffenen erst spät zur Ruhe kommen oder viel zu früh aufwachen, der Nachtschlaf kann bei Schlafstörungen durch ständiges Aufwachen und nicht wieder Einschlafen beeinträchtigt sein. Zudem kann man auch ganz viel Träumen, was die Schlafqualität wiederum beeinträchtigt. Schlafstörungen bezieht auch die Müdigkeit tagsüber mit ein, sodass einige Patienten mit Schlafstörungen ständig einen Platz suchen, an dem sie ein Nickerchen machen können. Bei Schlafstörungen muss zuerst hinterfragt werden, seit wann diese Beschwerden bestehen, ob es Dinge gibt, die sich zeitgleich verändert haben, um erst dann die Schlafstörungen zu behandelt. Die Homöopathie bietet hier zahlreiche Methoden, die den Schlaf der betroffenen Patienten gezielt verbessern können.
    Sie finden auf meiner Webseite nicht nur Ratschläge zu Schlafstörungen, sondern auch umfangreiche Informationen zum Thema Kinderwunsch.

  5. Sie sind herzlich willkommen

    Gerne berate ich Sie zu Schlafstörungen

    Ich heiße Sie in meiner Naturheilpraxis für Frauen und Kinder in Hannover herzlich willkommen. Als erfahrene Heilpraktikerin gehe ich in einem persönlichen Gespräch den Ursachen Ihrer Schlafstörungen auf den Grund und stelle Ihnen geeignete Methoden vor wie Sie wieder entspannt schlafen können. Rufen Sie noch heute an und vereinbaren einen Termin. Ich freue mich auf Sie!
     

    Naturheilpraxis für Frauen und Kinder

    Heilpraktiker/in Diana Osterhage
    Bonifatiusplatz 16
    30161 Hannover
    info@naturheilpraxis-osterhage.de
    www.naturheilpraxis-osterhage.de