Niedriger Druck

25.00

Kategorie:

Was ist es: Blutdruckabfall unter Normalwerte 120/80 mmHg, Verlassen des Gehirns, Herz ohne genügend Blut.

Es beeinflusst: Herz-Kreislauf-System: Herz / Nierensystem: Nieren / Nervensystem: Gehirn.

Krankheitstyp: Herz.

Wiederherstellungszeit: Nicht definiert.

Der Artikel wurde von unserem medizinischen Team gemäß den redaktionellen Richtlinien überprüft und genehmigt

Fragen Sie Ihren Arztfür immer/NEINSelbstmedikation / Dies ist eininformativer Ratgeber

Index

Niedriger Blutdruck ist der umgangssprachliche Begriff, auf den wir uns beziehenHypotonieoderNiedriger Blutdruck ; Dieser Zustand tritt auf, wenn die Blutdruckwerte unter 120/80 mmHg oder 90/60 mmHg fallen. Niedriger Druck wird verursacht, weil das Herz nicht mit der erforderlichen Kraft oder Geschwindigkeit schlägt, wodurch der Blut- und Sauerstofffluss nicht ausreichend ist.

Die Druckwerte beziehen sich auf den Körper und den Gesundheitszustand jeder Person. Sie können mit Werten unterhalb des durchschnittlichen Drucks ein gesundes und normales Leben führen, solange keine Symptome auftreten, die das tägliche Leben beeinträchtigen; Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie zum Arzt gehen, um festzustellen, ob es sich um ein Problem handelt, das behandelt werden sollte.

Die Symptome von niedrigem Blutdruck sind:

  • Lethargie.
  • Ermüdung.
  • Schläfrigkeit.
  • Weicher Fleck.
  • Brechreiz.
  • Ohnmacht.
  • Schwitzen
  • Blässe.
  • Verschwommenes Sehen.
  • Schwindel .
  • Verwechslung.

Ursachen, die zu niedrigem Blutdruck und seinen Symptomen führen

Niedrige Druckwerte sind nicht immer die Ursache für Probleme; Es wird als Risiko angesehen, wenn der Abfall der Werte von den oben genannten Symptomen begleitet wird, was ein Hinweis auf einen unerkannten Zustand oder ein lebenswichtiges Risiko sein kann.

Abhängig von der Ursache des niedrigen Blutdrucks können die Symptome durch adrenerge Arzneimittel gebessert werden; Sie sind diejenigen, die das Herz dazu anregen, im Moment eine effizientere Arbeit zu leisten.

Nachfolgend finden Sie die Einzelheiten der Medikamente, die Sie einnehmen können:

Verwandte Medikamente

Medikamente gegen niedrigen Blutdruck

Welche Medikamente kann ich einnehmen?

Medikamente gegen niedrigen Blutdruck oder Hypotonie werden je nach Ursache verschrieben; Die Medikamente, die zur Verbesserung der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und zur Linderung der Symptome empfohlen werden, sind:

    Sympathomimetika:

    Sie sind die am häufigsten verschriebenen Medikamente, da sie das Herz stimulieren, den Herzschlag und den Blutfluss erhöhen. Mineralokortikoide:

    Synthetische Hormone, die wirken, indem sie den Salz- und Wasserverlust aus den Nieren reduzieren und eine Erhöhung des Blutvolumens und des Blutdrucks bewirken.

  • Vasokonstriktoren:Arzneimittel, deren Funktion es ist, die großen Gefäße zusammenzuziehen, den Blutrückfluss zum Herzen zu erhöhen und die Durchblutung zu verbessern.
  • Erythropoietin:

    Hormon, das die Produktion roter Blutkörperchen erhöht, die Sauerstoffversorgung des Blutes sicherstellt und den niedrigen Blutdruck verbessert. Antiemetika:

    Medikamente, die Erbrechen und Übelkeit verhindern. Volumen- und Plasmaexpander:

    Elektrolytladelösungen oder Plasmaersatzstoffe, die helfen, das Blutvolumen und den Blutfluss wiederherzustellen.

Präsentationen Woher wissen Sie, welche Sie wählen sollen?

  • Tabletten und Pillen:Arzneimittel mit der notwendigen Wirkstoffkonzentration, um die Symptome von niedrigem Blutdruck zu bekämpfen. Die häufigsten sind:Zetarina, Paket, Tonopan, Quimtatil,unter anderen.
  • Injektionslösung:

    Seine Verwendung ist auf medizinische Versorgungszentren und in Notfällen durch Angehörige der Gesundheitsberufe beschränkt. Einige sind:Norepinephrin, Zetarin, Radrenit, Pridam, Cryostatin, Fresegel, Erythropoietin, Gelofundin 4, Albumin, etc. Tropfen:

    Darstellung der einfachen Dosierung und Verabreichung. die am häufigsten verwendeten sind die folgenden:Effortil, Florinet, A.S. Kor, Frinverunter anderen.

Arzneimittel gegen niedrigen Blutdruck für Kinder und Babys

Die pädiatrische Präsentation von Medikamenten gegen niedrigen Blutdruck bei Kindern und Säuglingen existiert nicht; Es wird mit Arzneimitteln korrigiert, die bei Erwachsenen in von Fachärzten auf dem Gebiet der Pädiatrie berechneten Dosen verwendet werden. Einige von ihnen sind:Tonopan, Radrenit, Florinef, Quimtatil, unter anderen.

Es wird empfohlen, dass Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie Anzeichen eines niedrigen Blutdrucks bei Ihrem Kind beobachten und/oder gehen Sie zum nächsten Service Center. Kinder sollten sich nicht selbst behandeln.

Natürliche Heilmittel für niedrigen Blutdruck

Hausmittel, die in unseren Häusern mit Pflanzen oder Extrakten hergestellt werden, sind auch wirksam bei der Behandlung von Symptomen von niedrigem Blutdruck und werden zu Stimulanzien des Herz-Kreislauf-/Kreislaufsystems, wie die unten angegebenen:

    Rosmarin-Honig-Aufguss:

    Mit 1/2 Tasse gekochtem Wasser ruhen lassen und dann 1/2 Esslöffel getrockneten Rosmarin und einen Esslöffel Honig hinzufügen, erhalten Sie ein gutes Antioxidans und einen Zelloxygenator, der den Blutdruck und die Symptome allgemeiner Schwäche verbessert. bei der ersten Manifestation von niedrigem Blutdruck und bei Bedarf 2 mal täglich einnehmen. Karottensaft und Honig:

    Mit der Mischung aus dem Saft von 5 Karotten und gesüßt mit 2 Esslöffeln Honig schaffen wir ein Antioxidans, das die Herzfrequenz und den Kreislauf wiederherstellt. Auf nüchternen Magen und am Nachmittag einnehmen. Süßholztee:

    Infusion in 1 Glas abgekochtem Wasser durch Zugabe eines Teelöffels zubereitet, 5 Minuten stehen lassen, abseihen und trinken. Konsumieren Sie, wenn Sie Symptome von niedrigem Blutdruck zeigen. Ingwer:

    Pro Glas Wasser wird ein Aufguss aus 1 Teelöffel Ingwer zubereitet, stehen lassen und abseihen. Auf nüchternen Magen und bei niedrigem Blutdruck einnehmen. Zitronen- und Kokoswasser:

    Der beste Elektrolyt-Nachfüller ist Kokosnuss, 1 Tasse Wasser mit 2 Esslöffeln Zitronensaft hilft, die Durchblutung des Körpers zu verbessern. Verbrauchen Sie am Vormittag oder wenn Sie einen niedrigen Blutdruck verspüren.

Niederspannungstypen

Niedriger Blutdruck oder Hypotonie manifestiert sich auf verschiedene Weise und gibt Hinweise auf die möglichen Ursachen, die ihn hervorrufen.

    Orthostatische Hypotonie:

    Orientierungslosigkeit oder schwerer Schwindel treten plötzlich auf, wenn plötzliche oder abrupte Aufwärtsbewegungen ausgeführt werden, wie z. B. beim Aufstehen oder Aufstehen; dauert ein paar Sekunden. Beinhaltet dieHypotonie postprandial; das bei älteren Menschen auftritt, die an Bluthochdruck leiden, oder bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit.

  • Neural vermittelte Hypotonie (NMH):Es manifestiert sich durch langes Stehen und verhindert, dass das Blut richtig zirkuliert. Erzeugt eine Stagnation in den Venen der Beine, die einen Unterdruck verursacht, begleitet vonSchwindel, OhnmachtinklusiveMagenprobleme.
  • Schwere Hypotonie:

    Bei dieser Art von Hypotonie ist der Körper nicht in der Lage, den heftigen Blutdruckabfall zu kompensieren, was zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Gehirns und Bewusstlosigkeit führt; Es kann ernstere Probleme wie Blutungen bedeuten, daher ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Ursachen für niedrigen Blutdruck

    Bluthochdruck:

    Es tritt bei Menschen auf, die an Bluthochdruck/Hypertonie leiden und blutdrucksenkende Arzneimittel einnehmen, um diesen zu kontrollieren. Diese Medikamente führen dazu, dass der Blutdruck viel niedriger als erwartet abfällt. In den meisten Fällen handelt es sich bei den Medikamenten um Diuretika.

  • Herzkrankheit:In diesem Fall wird Hypotonie durch Herzerkrankungen verursacht wie:Herzinfarkt, Arrhythmien oder Insuffizienz, was dazu führt, dass das Herz das Blut, das der Körper benötigt, nicht ausstoßen kann.
  • Erkrankungen des Nervensystems:

    Bei einem plötzlichen Haltungswechsel schlägt das Herz reflexartig schnell, um Blut zum Gehirn zu schicken, bei Erkrankungen wie Parkinson verursacht es eine Ohnmacht aufgrund von Hypotonie. Es ist mit orthostatischer Hypotonie verbunden. Konsum von Betäubungsmitteln oder toxischen Drogen:

    Der Druckabfall tritt aufgrund einer Depression im Nervensystem auf; Es beeinträchtigt das Herz und seine Pumpleistung, behindert die effektive Blutzirkulation und gefährdet das Leben der Person. Zeitalter:

    Mit zunehmendem Alter des Körpers steigt die Wahrscheinlichkeit eines niedrigen Blutdrucks, da die Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems als natürliche Folge des Alters abnimmt.

Wie wird niedriger Blutdruck geheilt?

  • Reichlicher Konsum von Flüssigkeiten.
  • Ausgewogene Ernährung mit wenig Salz, viel Eiweiß, Gemüse und Getreide.
  • Gleichen Sie den Zuckerspiegel im Körper aus, indem Sie tagsüber häufig kleine Snacks zu sich nehmen. Dies vermeidet Hypotonie nach dem Verzehr einer beträchtlichen Menge an Nahrung.
  • Kontrolle und Sorgfalt bei den Medikamenten, die Sie einnehmen, da sie als Nebenwirkung oder Nebenwirkung Hypotonie verursachen können:Antihypertensiva, Antidepressiva, Anxiolytika,unter anderen.
  • Ruhen Sie aus und schlafen Sie mit einem Kopf, der mindestens 30 Zentimeter über den Füßen oder 30° erhöht ist.
  • Vermeiden Sie abruptes Aufstehen aus dem Bett und plötzliche Haltungsänderungen. Es wird empfohlen, die Beine zu überkreuzen, bevor Sie von einem Stuhl aufstehen, oder die Füße Minuten vor dem Aufstehen vom Bett baumeln zu lassen.
  • Führen Sie eine Trainingsroutine durch oder praktizieren Sie Yoga, um die Durchblutung des Körpers zu verbessern.

Verwandte Krankheiten

  • Hoher Blutdruck oder Bluthochdruck
  • Krampfadern
  • Krampfadern

Welche Apotheke ist günstiger?

Finden Sie das beste Labor

  • Ähnlich
  • Pappel
  • Alpha
  • Jenner
  • aztekisch
  • Chontalpa
  • Moreira
  • Listen
  • Aktualisieren
  • Bild
  • Andere Labore

Finden Sie Medikamente für:

  • Colitis
  • Zahninfektionen
  • zu entleeren
  • Magenschmerzen
  • Magen-Infektion
  • Zahnschmerzen
  • Hautallergien
  • Vergiftung
  • Halsschmerzen
  • Rheuma
  • Andere Zustände und Symptome

Gesundheitsvorsorge

Medikamente

  • Abgeschlossen
  • Stammesdoktorand
  • Cholal modifiziert
  • Bakter
  • Ardosonen
  • QG5
  • Loratadina Betametasona
  • Nulytely
  • Dolo Neurobion
  • Festomar
  • Andere Medikamente

Analyse

  • Schwangerschaftstest
  • Fieberhafte Reaktionen
  • Blutchemie
  • Urinkultivierung
  • Schilddrüsenprofil
  • Spirometrie
  • Tumormarker
  • Coprocultivo
  • ELISA-Test
  • HIV Test
  • Andere Analysen

Gesundheits-Tools

  • BMI-Rechner
  • Ernährungsrechner
  • Schwangerschaftsrechner
  • Menstruationsrechner
  • Nierenfunktionsrechner
Warenkorb