Krampfadern

20.00

Kategorie:

Was ist es: Es ist das Vorhandensein von Blasenbildung an den Beinen als Folge einer schlechten Pflege und Aufmerksamkeit für Krampfadern.

Es beeinflusst: Kreislaufsystem und die Haut.

Krankheitstyp: Peripheres Gefäß.

Wiederherstellungszeit: 2 Wochen in seinem milden Zustand. Chronisch Monate bis Jahre.

Der Artikel wurde von unserem medizinischen Team gemäß den redaktionellen Richtlinien überprüft und genehmigt

Fragen Sie Ihren Arztfür immer/NEINSelbstmedikation / Dies ist eininformativer Ratgeber

Index

Krampfadern ist die Bildung einer offenen Wunde an den Beinen als Folge von Krampfadern. Ihr Auftreten weist auf die letzte Phase der Krampfadererkrankung hin, die normalerweise in den Knöcheln und der unteren Wade auftritt. Sobald die Vene erkrankt ist, wird sie schwächer und ermöglicht den Austritt roter Blutkörperchen durch ihre dünnen Wände. Diese Kügelchen brechen und geben der Haut die charakteristische dunkle Farbe, wodurch sie geschwächt wird und ein Geschwür bildet.

Sie sind in der Regel nicht schmerzhaft, der Schmerz entsteht durch Druck durch Flüssigkeitsansammlungen. Der Herz-Kreislauf-Arzt ist derjenige, der die Erkrankung diagnostiziert und behandelt. Der Heilungsprozess ist langsam, daher ist seine Genesung auch langsam.

Die Symptome, die sich bei Krampfadern manifestieren, sind:

  • Beinschwellung (Ödem der unteren Gliedmaßen).
  • Schwere in den Beinen.
  • starke Krämpfe
  • Sehr trockene und schuppige Haut.
  • Rötung und Juckreiz in einer oder mehreren Venen.
  • Emanation von sero-hämatischer Flüssigkeit. Flüssigkeit ohne Blutanteil.
  • Wenn sie infiziert sind, zeigt es Flüssigkeit mit Eiter, Blut und einem schlechten Geruch.

Die besten Medikamente zur Behandlung eines Krampfadergeschwürs

Symptome und Anzeichen einer Infektion werden mit Antibiotika wie Argentafil behandelt. Die Verwendung von Heilcremes wie Italdermol sind wirksam. Analgetika gegen Schmerzen und der Verzehr von Naturheilmitteln wie Aloe Vera unterstützen Ihren Heilungsprozess.

Dies sind einige der Medikamente, die Sie einnehmen können:

Verwandte Medikamente

  • Phlebodien
  • Flausiver
  • Flunarizina
  • Schiff fällig F
  • Venoxil
  • Venastat
  • Elatec
  • Venalot-Depot

Medikamente gegen Krampfadern

Welche Medikamente kann ich einnehmen?

Im Gegensatz zu Krampfadern finden wir bei dieser Art von Erkrankung offene Wunden. Daher werden in erster Linie antibiotische Medikamente eingesetzt. Dies sind einige der Medikamente, die Sie verwenden können:

    Antibiotika:

    Seine Verwendung ist angezeigt, um Infektionen zu bekämpfen, die durch falsche Behandlung oder schlechte Versorgung von Verletzungen verursacht werden. Venotonik:

    Sein Zweck ist es, die Wand der Gefäße zu stärken und auf diese Weise zur Verringerung von Ödemen beizutragen. Antikoagulanzien:

    Sie neutralisieren die Bildung von Blutgerinnseln, die die Ursache für andere Erkrankungen sind, wie z. B.: Lungenembolie, Krampfadern, Herzinfarkt und Schlaganfall. Analgetika:

    Wird bei akuten und chronischen Schmerzen eingesetzt.

Präsentationen Woher wissen Sie, welche Sie wählen sollen?

    Tabletten, Kapseln und Pillen:

    In dieser Art von Präsentation finden Sie die meisten der indizierten Behandlungen von Venotonika bis hin zu Analgetika. Die am häufigsten verwendeten sind: Doxium 500, VEssel Due F, Axiras, Advil, Ibuprofen, Variton und andere. Suspension zum Einnehmen:

    Optionale Präsentation des oralen Konsums. Am weitesten verbreitet ist Elatec MPFF. Creme, Gel und Salbe:

    Topisch verabreichte Medikamente. Direkte Verabreichung in die Wunde. Die bekanntesten sind unter anderem: Venastat Gel, Varesil, Varikosette, Fibrase und Fitostimulina. Gaze:

    Das Medikament ist in ausreichender Menge in der Gaze imprägniert. Diese wird direkt auf die Wunde aufgetragen, um sie zu schützen und die Heilung anzuregen. Das bekannteste ist Phytostimulin. Staub:

    Darreichungsform für geweberegenerierende Medikamente und Heilstimulanzien. Topische Anwendung und einfache Verabreichung. Die am häufigsten verwendeten sind Madecasol und Nebacetin. Injizierbar:

    Die Verabreichung kann nur von medizinischem Fachpersonal vorgenommen werden. Bei dieser Art von Beschwerden wird am häufigsten das Gefäß Due F und Trental verwendet.

Dies sind die am häufigsten verwendeten Darreichungsformen in Arzneimitteln gegen Krampfadern. Die Wahl und Indikation der Medikamente hängt von Ihrem behandelnden Arzt ab. Nicht-Selbstmedikation wird empfohlen.

Arzneimittel gegen Krampfadern bei Kindern und Babys

Die Manifestation dieses Zustands bei Kindern ist mit dem Lebensstil verbunden und auch angeboren (d. h. nichtmit ihm machen). Eine zeitnahe Beurteilung und Betreuung durch einen Spezialisten ist erforderlich. Für die Diagnose sind Untersuchungen und spezielle Studien erforderlich, z. B. der Eco-Doppler, wie bei Erwachsenen.

Die Behandlungsindikation hängt vom behandelnden Arzt ab, da es keinen speziell für Kinder und Säuglinge gibt. Daher werden Antikoagulantien und Venotonika wie bei Erwachsenen nach ärztlichem Ermessen verabreicht.

Natürliche Heilmittel für Krampfadern

Die Verwendung von Hausmitteln ist eine Option zur Linderung der Anzeichen und Symptome von Geschwüren. Es wird jedoch empfohlen, eine Beurteilung durch einen Spezialisten vorzunehmen, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Da es sich um eine offene Wunde handelt, besteht die Gefahr einer Infektion. Dies sind einige natürliche Optionen, die Sie verwenden können.

    Schatz:

    Honig ist ein ausgezeichneter heilender Inhaltsstoff, wenn es um die Behandlung der Haut geht. Seine direkte Anwendung auf der ulzerierten Wunde schützt, eliminiert Bakterien und fördert die Heilung. Kamille:

    Bereiten Sie einen Tee oder Aufguss aus Kamillenblüten zu. Abkühlen lassen und auf das Geschwür auftragen. Dies hilft, die Symptome von Schmerzen und Brennen aufgrund seiner beruhigenden Wirkung zu lindern. Es hilft auch, Infektionen vorzubeugen. Kalt:

    Bei Schmerzen können Sie Kaltwasserkompressen auf die Wunde legen. Die Kälte wirkt im betroffenen Bereich als vorübergehendes Anästhetikum und lindert das Symptom. Aloe Vera:

    Hervorragend bei Hautläsionen. Nehmen Sie die Aloe-Kristalle und legen Sie sie nach einer beträchtlichen Zeit von einer Stunde in den Gefrierschrank, entfernen Sie sie und wenden Sie sie an. Hilft bei der Heilung, während die Kälte Schmerzen lindert. Llanten:

    Nimm mehrere Kochbananenblätter und zerdrücke sie, nachdem du sie gut gewaschen hast, bis sie eine Paste bilden. Tragen Sie diese Paste für eine Weile direkt auf die Wunde auf. Hilft, die schnelle Heilung und Heilung von Geschwüren zu stimulieren.

Arten von Krampfadern

Nachfolgend finden Sie die Klassifizierung von Krampfadern basierend auf Gewebeschäden:

    1. Klasse:

    Es besteht ein Ödem mit Erweiterung der Venen im betroffenen Bereich. Note 2:

    Es gibt Ödeme, Erweiterung der Venen und ocker- und weiße Färbung an der betroffenen Stelle. An den Wundrändern bildet sich eine Gewebeverhärtung, die zu Juckreiz führt. 3. Klasse:

    Aktive Läsionen sind zu sehen, mit bemerkenswertem oberflächlichem Gewebeverlust. Klasse 4:

    Die Heilungschancen sind sehr gering, da ein starker Gewebeverlust vorliegt. Sie sind so tief, dass der Knochen sichtbar ist, deshalb werden sie mit plastischer Chirurgie behandelt.

Die Heilungszeit hängt vom Ausmaß der Verletzung und davon ab, ob sie infiziert sind oder nicht. Grad 1 kann sich nur mit Ruhe und Anheben der Extremität in nur wenigen Tagen verbessern. Die höhergradigen brauchen aufgrund des Gewebeverlusts länger, um sich zu bessern, noch mehr, wenn sie sich infizieren, dies verzögert die Heilung.

Ursachen von Krampfadern

Dies sind die häufigsten Ursachen für Krampfadern:

  • Venöse Insuffizienz. Produkt von Herzproblemen wie Herzinfarkt.
  • Vaskulitis (Venenentzündung).
  • Diabetes.
  • Arterieller Hypertonie. Dies ist auf eine größere Blutmenge zurückzuführen, die aufgrund eines Problems in den Venen gesendet und nicht zurückgeführt wird.
  • Atherosklerose. Fehlfunktion der Arterien durch Verdickung durch Fettansammlung.
  • Niereninsuffizienz. Eine Fehlfunktion der Nieren hilft nicht, Flüssigkeit zu beseitigen und Ödeme zu verringern.
  • Nichteinhaltung der Behandlung für den Kreislauf. Dies wird durch die Bildung von Blutgerinnseln verschlimmert, die die Venen verstopfen und den Blutfluss verhindern.
  • Direktes Trauma der betroffenen Venen. Dies führt zum Abbau des Gewebes, das von der durch das Ödem verursachten Schwäche betroffen ist.
  • Langes Stehen oder Sitzen führt zu einer höheren Blutkonzentration in den Beinen.
  • Das Tragen von engen Schuhen verhindert den geringen Blutrückfluss, da er den Fuß zusammendrückt.

Wie werden Krampfadern geheilt?

Das Auftreten von Krampfadern ist aufgrund mangelnder Pflege und Aufmerksamkeit für Krampfadern fortschreitend. Daher ist die primäre Empfehlung die Prävention unter Einhaltung des geeigneten therapeutischen Schemas. Hier sind einige Vorschläge zur Heilung und Behandlung von Krampfadern:

  • Gehen Sie zu einem Arzt, um das Geschwür richtig beurteilen und diagnostizieren zu lassen.
  • Führen Sie vom Arzt verordnete Untersuchungen durch, wie z. B. Echo-Doppler der unteren Extremitäten.
  • Befolgen Sie das therapeutische Schema wie angegeben.
  • Die Verwendung von antithrombotischen oder Kompressionsstrümpfen. Diese sind günstig, da sie den Blutstau in den Beinen verhindern.
  • Halten Sie Ihre Beine mindestens 30° hoch, dies hilft, die Durchblutung zu verbessern.
  • Die Läsionen müssen ständig mit vom Arzt angegebenen Antiseptika oder Medikamenten geheilt werden. Die Durchführung dieser Kuren stellt sicher, dass die Wunde nicht infiziert wird.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit umweltschädlichen Umgebungen, da Sie Gefahr laufen, sich zu infizieren.
  • Vermeiden Sie das Tragen enger Schuhe.
  • Ernähren Sie sich ausgewogen und frei von fetthaltigen Lebensmitteln und verarbeitetem Zucker.
  • Versuchen Sie möglichst nicht lange zu stehen oder zu sitzen, um eine Blutstagnation zu vermeiden.
  • Nehmen Sie kalte Wasserbäder und massieren Sie die Beine von unten nach oben zu den Oberschenkeln. Das regt die Durchblutung an.
  • Achten Sie genau auf Anzeichen des Geschwürs, wenn Blutungen, Eiter oder Gewebeverlust auftreten. Diese Daten sind wichtig, wenn Sie eine Behandlung auswählen oder ändern.

Verwandte Krankheiten

Welche Apotheke ist günstiger?

Finden Sie das beste Labor

  • Ähnlich
  • Pappel
  • Alpha
  • Jenner
  • aztekisch
  • Chontalpa
  • Moreira
  • Listen
  • Aktualisieren
  • Bild
  • Andere Labore

Finden Sie Medikamente für:

  • Colitis
  • Zahninfektionen
  • zu entleeren
  • Magenschmerzen
  • Magen-Infektion
  • Zahnschmerzen
  • Hautallergien
  • Vergiftung
  • Halsschmerzen
  • Rheuma
  • Andere Zustände und Symptome

Gesundheitsvorsorge

Medikamente

  • Abgeschlossen
  • Stammesdoktorand
  • Cholal modifiziert
  • Bakter
  • Ardosonen
  • QG5
  • Loratadina Betametasona
  • Nulytely
  • Dolo Neurobion
  • Festomar
  • Andere Medikamente

Analyse

  • Schwangerschaftstest
  • Fieberhafte Reaktionen
  • Blutchemie
  • Urinkultivierung
  • Schilddrüsenprofil
  • Spirometrie
  • Tumormarker
  • Coprocultivo
  • ELISA-Test
  • HIV Test
  • Andere Analysen

Gesundheits-Tools

  • BMI-Rechner
  • Ernährungsrechner
  • Schwangerschaftsrechner
  • Menstruationsrechner
  • Nierenfunktionsrechner
Warenkorb