Herpes simplex

27.00

Kategorie:

Was ist es: Ansteckende Krankheit.

Es beeinflusst: Der ganze Organismus.

Krankheitstyp: Viral.

Wiederherstellungszeit: Die Symptome können in wenigen Wochen gelindert werden, aber das Virus bleibt lebenslang und kann jederzeit reaktivieren.

Der Artikel wurde von unserem medizinischen Team gemäß den redaktionellen Richtlinien überprüft und genehmigt

Fragen Sie Ihren Arztfür immer/NEINSelbstmedikation / Dies ist eininformativer Ratgeber

Index

Herpes Simplex ist eine Erkrankung, die durch das Simplex-Virus verursacht wird, von dem es seinen Namen hat.Es ist eine Krankheit, die sehr häufig im Mund und in den Genitalien auftritt,obwohl es viele andere Teile des Körpers betreffen kann.

Hat erste Symptome, die in vielen Fällen unbemerkt bleiben oder falsch diagnostiziert werden,bis Blasenbildung auftritt, die die Merkmale der Krankheit sind.

Die häufigsten Symptome von Herpes simplex

einschließlich derjenigen, die in verschiedenen betroffenen Gebieten auftreten, sind:

  • Juckreiz und Brennen.
  • Hohe Empfindlichkeit im Bereich der Blasenbildung.
  • Kribbeln oder Schmerzen in Gesäß, Beinen und Hüften.
  • Halsschmerzen und Schluckbeschwerden.
  • Fieber.
  • Geschwollene Drüsen.
  • Rötung in der betroffenen Region.
  • Wunden, Hautausschläge, Geschwüre oder Läsionen auf der Haut oder den Schleimhäuten.
  • Bildung von gelblichen Eiterblasen an Hals, Lippen, Zahnfleisch, Mund, Genitalien, Anus, Fingerkuppen, Oberschenkeln etc.
  • Entzündung des Zahnfleisches.
  • Bildung von Krusten, die sich in der Endphase ablösen.
  • Brennen beim Wasserlassen.
  • Verstopfung.
  • Bakterielle Infektionen.
  • Zustand der Verwirrung.
  • Anfälle
  • Entzündung des Gehirns.

Symptome von Herpes simplex und seine Behandlung

Das erste Auftreten von Herpes simplex ist dasjenige, das normalerweise die schwersten Symptome zeigt. Es kann von Geburt an oder in jedem anderen Lebensabschnitt auftreten. Es ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit. Einige Menschen, die das Virus bekommen, haben keine Symptome.Der Zustand ist am ansteckendsten, wenn Symptome vorhanden sind, aber er ist auch übertragbar, wenn keine Symptome vorhanden sind.

Verwandte Medikamente

  • Cycloferon
  • Bactroban
  • Virazid
  • Wilona
  • Valaciclovir
  • Xylocain
  • Ribavirin
  • Zovirax

Medikamente gegen Herpes simplex

Welche Medikamente kann ich einnehmen?

Alle Medikamente zielen darauf ab, die Symptome schneller zu lindern oder Beschwerden zu reduzieren, da es keine Heilung für diesen Zustand gibt. Ohne Behandlung verschwinden die Symptome vollständig in einem Zeitraum, der in der Regel 15 Tage nicht überschreitet. Mit Medikamenten kann diese Zeit nur um 4 bis 5 Tage verkürzt werden. Die häufigsten sind:

    Virostatika

    . Um die Dauer der Symptome zu reduzieren. Zu den am häufigsten verwendeten gehören Aciclovir, Famciclovir, Penciclovir, Ribavirin, Valacyclovir usw. Analgetika

    . Es sind Medikamente, die Schmerzen lindern. Einige haben zusätzliche Eigenschaften gegen Entzündungen oder Fieber. Die häufigsten für Herpes simplex können sein:

      Vorwahlen.

      Wie Antipyretika und Entzündungshemmer. Um Fieber zu lindern. Die häufigsten Wirkstoffe sind Acetaminophen und Ibuprofen. Sekundäre.

      Anästhetika. Um Schmerzen zu reduzieren. Die häufigsten sind Benzocain und Lidocain.

Präsentationen Woher wissen Sie, welche Sie wählen sollen?

    Tabletten, Kapseln, Pillen usw.

    . Virostatika werden in dieser Präsentation hauptsächlich vorgestellt. Die gängigsten Marken sind Rapivir, Cicloferon, Isoprinosin, Pranosine, Valextra, Vilona, ​​Virazide, Zovirax usw. Dispergierbare Tabletten

    . Eine Alternative zu Tabletten. Die häufigste Marke ist Zovirax. Sirup

    . Ein weiteres Mittel zur oralen Anwendung wirksamer Virostatika. Die gängigsten Marken sind Cicloferon, Isoprinosin, Pranosin, Vilona, ​​Virazide usw. Cremes, Gele oder Lösungen zur bukkalen Anwendung

    . Sie werden hauptsächlich für Anästhetika, aber auch für einige lokal angewendete Virostatika verwendet. Häufige Marken sind Cicloferon, Cicloferon XTRM, Isavir, Isodine Bucopharyngeal, Kanka, OxOral, Vilona, ​​Virazide, Viru-Serol, Zovirax usw. Sprühlösung

    . Eine Alternative zu Cremes und Gelen. Die gängigsten Marken sind Cicloferon Spray, Cicloferon XTRM, Epigen, Gargax usw. Injizierbare Lösung

    . Bei schweren Infektionen und allgemein zur Verwendung im Krankenhaus. Die häufigsten Marken sind Cicloferon, Virazide usw.

Arzneimittel gegen Herpes simplex bei Kindern und Babys

Herpes simplex kann von Geburt an auf Kinder übertragen werden, außerdem sind sie aufgrund des Kontakts mit anderen Kindern in der Schule sehr anfällig dafür. Die gängigsten Marken sind:

    Medizin für Kinder

    . Advil Infantil, Motrin Infantil, Tempra Infantil, Zovirax usw. Baby Medizin

    . Baby Kanka, Pediatric Vilona, ​​​​Pediatric Zovirax usw.

Natürliche Heilmittel für Herpes simplex

Natürliche oder Hausmittel können helfen, die Symptome zu lindern und sogar die Zeit der Erkrankung zu verkürzen. Die wichtigsten Hausmittel sind:

    Oliven- und Lavendelöl

    . Eine Mischung aus beiden Zutaten wird erhitzt und es kann Bienenwachs hinzugefügt werden. Nach dem Abkühlen wird es auf den betroffenen Genitalbereich aufgetragen. Wasserstoffperoxid

    . 3-mal täglich mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle auftragen, um die Infektion zu reduzieren. Knoblauch

    . Tragen Sie zerdrückten Knoblauch direkt auf die Blasen auf, um die Zeit des Zustands zu verkürzen. Natriumbicarbonat

    . Mit einem Wattebausch oder Wattestäbchen auf die betroffene Stelle auftragen. Eis

    . Direkt auf den infizierten Bereich auftragen, in einem Beutel oder mit einem dicken Tuch.

  • Zitrusfrüchte essen. Die Erhöhung der Aufnahme von Zitrusfrüchten und anderen Vitamin-C-reichen Lebensmitteln trägt zur Vorbeugung und Bekämpfung von Virusinfektionen bei.
  • Milch

    . Mehrmals täglich mit einem feuchten Wattepad auf die Bläschen auftragen, bis sie abheilen. Zitrone

    . Mehrmals täglich 2 oder 3 Tropfen direkt auf die betroffene Stelle, um Infektionen zu bekämpfen. Aloe Vera

    . Tragen Sie die Flüssigkeit oder den inneren Teil eines seiner Blätter auf die Blasen auf, um die Entlastungszeit zu verkürzen. Essig mit Honig

    . Mit einem Wattepad auf die Blasen auftragen.

Arten von Herpes simplex

Herpes simplex kann in Abhängigkeit von dem Virus, das es verursacht, in einer seiner beiden Arten auftreten. Beide sind unheilbar und können den Mund oder die Genitalien betreffen, wo sie sich am häufigsten manifestieren:

    Herpes-simplex-Typ 1

    . Es tritt am häufigsten im Mund und an den Lippen auf, kann sich jedoch auf die Augen ausbreiten und schwerwiegendere Erkrankungen hervorrufen. Herpes simplex typ 2

    . Dieses Virus befällt hauptsächlich die Genitalien, kann aber auch im Mund und vielen anderen Organen, insbesondere den Augen, vorhanden sein.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation leiden rund 70 % der Weltbevölkerung unter 50 Jahren an HSV 1 und 10 % an HSV 2. Zwischen 80 und 90 % der Menschen mit HIV leiden auch an HSV des HSV 2 Beide Erkrankungen treten häufiger in Afrika und von dort in Amerika, insbesondere in den Vereinigten Staaten, auf.

Der größte Anteil der am HSV-2-Virus Erkrankten sind Frauen, da sich das Virus leichter von Mann zu Frau als von Frau zu Mann überträgt.

Ursachen von Herpes simplex und wie man es verhindert

Es handelt sich um eine hochansteckende Viruserkrankung, die durch die Mutter während der Geburt oder durch Kontakt mit anderen infizierten Personen übertragen werden kann. Bei Kindern kommt es häufiger vor, dass sie sich durch Küssen oder Kontakt mit dem Speichel anderer Schulkinder anstecken.

Ab Beginn des Geschlechtsverkehrs besteht zudem die Gefahr, sich mit dem Virus Typ 2 zu infizieren.Nachdem Symptome aufgetreten sind oder sich eine Person auch ohne Symptome angesteckt hat, kann das Virus in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren jederzeit reaktiviert werden. Einige von ihnen sind:

  • Menschen mit aktivem oder inaktivem Virus küssen.
  • Sex ohne Kondome haben.
  • Direkter Kontakt mit den Blasen.
  • Vorhandensein anderer Viruserkrankungen.
  • Nach Fieber.
  • Betonen.
  • Bedingungen intensiver Kälte oder extremer Hitze.
  • Für Wunden.
  • Menstruation.
  • Verwendung einiger Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken.
  • Durch den Verzehr vieler Lebensmittel, die Arginin enthalten, wie Schokolade, Kokosnuss, Haferflocken, Nüsse, Sojabohnen usw.

Zur Vorbeugung von Herpes simplex wird empfohlen…

  • Vermeiden Sie es, sich längere Zeit oder in den Mittagsstunden der Sonne auszusetzen.
  • Verwenden Sie Sonnencreme.
  • Schützen Sie die Lippen mit Feuchtigkeitscremes.
  • Verwenden Sie Ihre eigenen Küchenutensilien und teilen Sie sie nicht mit anderen Personen.
  • Waschen Sie verschiedene Kleidungsstücke in kochendem Wasser, wie Handtücher, Schlafanzüge, Bettwäsche usw. Kleidung nicht teilen.
  • Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit den Blasen infizierter Personen.
  • Nehmen Sie keinen Kontakt mit dem Speichel infizierter Personen auf, unabhängig davon, ob sie Symptome zeigen oder nicht.
  • Vermeiden Sie oralen, analen oder vaginalen Sex ohne Kondom.
  • Achten Sie auf eine Vitamin-C-reiche Ernährung.
  • Stresskontrolle.
  • Vermeiden Sie extreme Kälte.
  • Essen Sie mehr Lebensmittel, die Lysin enthalten, wie Fisch, Joghurt, Käse, Fleisch usw.

Wie man Herpes simplex heilt

Herpes simplexes ist nicht heilbarDaher verbleibt das Virus, nachdem diese Krankheit bereits durchgemacht wurde, lebenslang im Körper, entweder aktiv oder inaktiv. Manche Menschen können infiziert und Träger sein, ohne irgendwelche Symptome gezeigt zu haben.

Das Wiederauftreten der Erkrankung tritt im Allgemeinen an denselben Stellen auf, an denen sie zuvor gelitten hat. Nach der Infektion muss nur noch das Wiederauftreten der Krankheit verhindert werden, wobei die verschiedenen Faktoren zu berücksichtigen sind, die die Reaktivierung des Virus auslösen können.

Um eine Reaktivierung zu verhindern oder weitere Schäden bei Herpes simplex zu vermeiden, wird empfohlen…

  • Berühren Sie den betroffenen Bereich nicht.
  • Waschen Sie die betroffene Stelle täglich gut und am besten mehrmals täglich.
  • Waschen Sie Ihre Hände kontinuierlich.
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Hände mit den Augenlidern oder Augen.
  • Sie können mit einer Behandlung beginnen, wenn Sie möchten, ansonsten verschwinden die Symptome sowieso in ein paar Tagen.
  • Gleichen Sie die Ernährung aus, indem Sie Lebensmittel hinzufügen, die reich an Vitamin C und Lysin sind.
  • Es ist ein Zustand, der im Allgemeinen keinen Arzt erfordert, aber wenn die Beschwerden nach 2 Wochen anhalten, ist es notwendig, Hilfe zu holen, da es sich um einen anderen Zustand handeln könnte.

Verwandte Krankheiten

  • Oraler Herpes oder Lippenfeuer
  • Röteln
  • Masern
  • Windpocken

Welche Apotheke ist günstiger?

Finden Sie das beste Labor

  • Ähnlich
  • Pappel
  • Alpha
  • Jenner
  • aztekisch
  • Chontalpa
  • Moreira
  • Listen
  • Aktualisieren
  • Bild
  • Andere Labore

Finden Sie Medikamente für:

  • Colitis
  • Zahninfektionen
  • zu entleeren
  • Magenschmerzen
  • Magen-Infektion
  • Zahnschmerzen
  • Hautallergien
  • Vergiftung
  • Halsschmerzen
  • Rheuma
  • Andere Zustände und Symptome

Gesundheitsvorsorge

Medikamente

  • Abgeschlossen
  • Stammesdoktorand
  • Cholal modifiziert
  • Bakter
  • Ardosonen
  • QG5
  • Loratadina Betametasona
  • Nulytely
  • Dolo Neurobion
  • Festomar
  • Andere Medikamente

Analyse

  • Schwangerschaftstest
  • Fieberhafte Reaktionen
  • Blutchemie
  • Urinkultivierung
  • Schilddrüsenprofil
  • Spirometrie
  • Tumormarker
  • Coprocultivo
  • ELISA-Test
  • HIV Test
  • Andere Analysen

Gesundheits-Tools

  • BMI-Rechner
  • Ernährungsrechner
  • Schwangerschaftsrechner
  • Menstruationsrechner
  • Nierenfunktionsrechner
Warenkorb