Ceclor CD 375 mg rezeptfrei online kaufen

6.61

Kategorie:

Product Price PerPill Order
Ceclor CD 375 mg x 10 pill € 66.42 € 6.61 Kaufe Jetzt
Ceclor CD 375 mg x 20 pill € 116.02 € 5.79 Kaufe Jetzt
Ceclor CD 375 mg x 30 pill € 162.07 € 5.41 Kaufe Jetzt
Ceclor CD 375 mg x 60 pill € 307.33 € 5.13 Kaufe Jetzt

Allgemeine Anwendung

Ceclor CD ist ein Antibiotikum. Es wird verwendet, um Infektionen der Haut, der Atemwege, der Nasennebenhöhlen, der Ohren und der Harnwege zu behandeln. Es wirkt nicht bei Erkältungen, Grippe und anderen viralen Infektionen. Es wirkt dadurch, dass es die Bakterien abtötet, die die Infektion verursachen, und die weitere Entwicklung verhindert. Bei viralen Infektionen wird dies nicht funktionieren (so wie zum Beispiel bei allgemeiner Erkältung oder Grippe).
Dosierung und Anwendungsgebiet

Folgen Sie sämtlichen Anweisungen Ihres Arztes bezüglich Dosierung und Einnahmeplan. Nehmen Sie das Medikament in regulären Zeitabständen ein. Nehmen Sie es nicht öfter ein als es Ihnen verschrieben wurde. Schlucken Sie die Tabletten ganz herunter mit einem Glas Wasser, mit oder ohne Lebensmittel. Die Tablette sollten Sie weder aufbrechen, noch zerschneiden, noch zerkauen. Nehmen Sie Ceclor CD jeden Tag zur etwa gleichen Zeit beim Essen ein. Dadurch können Sie die beste Wirkung erzielen. Dadurch können Sie sich auch am besten daran erinnern, das Medikament regelmäßig einzunehmen. Fahren Sie mit der Einnahme des Medikaments so lange fort, wie es Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat. Teilen Sie die Tabletten nicht auf, wenn diese nicht über eine Kerblinie verfügt. Stellen Sie die Einnahme von Ceclor CD nicht ein, selbst wenn Sie sich nach einigen Tagen besser fühlen sollten. Es ist sehr wichtig, den kompletten Behandlungskurs zu absolvieren. Andernfalls könnten die Bakterien, die die Infektion verursachen, ihre Entwicklung fortsetzen und sich vermehren, sodass Ihre Infektion nicht vollständig geheilt wird oder dass Ihre Symptome sogar wiederkehren. Setzen Sie keine Dosis aus und beenden Sie die Einnahme nicht zu früh.
Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie Ihren Arzt über sämtliche Allergien, die Sie haben (Lebensmittel, Medikamente, und so weiter). Informieren Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie Folgendes verspüren: Nieren- oder Lebererkrankungen, schwere Darmerkrankungen, falls Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder sich zur Zeit in der Stillzeit befinden. Seien Sie am Steuer und beim Bedienen von Maschinen vorsichtig, bis Sie wissen, wie sich Ceclor CD auf Sie auswirkt, da es manche Patienten schwindlig oder schläfrig machen kann. Vergessen Sie bitte nicht, Ihren Arzt über Ihre Anamnese zu informieren.
Kontraindikationen

Nehmen Sie Ceclor CD nicht ein, falls Sie jemals allergisch auf jegliche Medikamente waren, zu deren Zutaten Cefaclormonohydrat, andere Cephalosporine, Penicillin oder jegliche andere Medikamente, deren Zutaten in Ceclor CD vorkommen. Geben Sie dieses Medikament nicht an Kinder unter 12 Jahren weiter.
Mögliche Nebenwirkungen

Die hier aufgezählten Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt so schnell wie möglich melden, sobald diese auftreten. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen sämtliche allergischen Reaktionen, so wie zum Beispiel Hautausschläge, Juckreiz oder Nesselsucht, Schwellungen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge, Atemprobleme, Schwindel, Fieber oder Schüttelfrost, Rötung, Blasenbildung, Schälung oder Absterben der Haut, unter anderem im Inneren des Mundes, Krampfanfälle, starker beziehungsweise wässriger Durchfall, Magenschmerzen oder Magenkrämpfe, Halsschmerzen, angeschwollene Gelenke, Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder geänderte Urinmengen, unübliche Blutungen oder Blutergüsse, unübliche Schwäche oder Ermüdungen. Es gibt eine Menge anderer Nebenwirkungen, die hier nicht aufgezählt sind, welche jedoch keine dringende medizinische Versorgung benötigen. Ihren Arzt oder Apotheker sollten Sie dennoch darüber informieren, dalls diese Zustände länger anhalten oder sie quälen. Zu diesen Nebenwirkungen gehören unter anderem Gasbildungen oder Sodbrennen, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen.
Wechselwirkung

Ceclor CD weist Wechselwirkungen mit gewissen Medikamenten so wie zum Beispiel anderen Antibiotika und Probenecid. Bevor Sie dieses Medikament einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker über sämtliche verschreibungspflichtige und rezeptfreie, beziehungsweise pflanzliche Präparate informieren, die Sie zur Zeit einnehmen. Vor allem sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit on lebendige bakterielle Impfstoffe richten, unter anderem auf Probenecid und Warfarin. Nehmen Sie Ceclor CD nicht ein, falls Sie allergisch auf Cefaclor oder ähnliche Antibiotika sind, so wie zum Beispiel Ceftin, Cefzil, Duricef, Fortaz, Keflex, Omnicef, Spectracef, Suprax und Andere.
Verpasste Dosis

Wenn sie eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus. Versuchen Sie nicht, eine verpasste Dosis durch eine zusätzliche zu kompensieren. Zwischen den Dosen sollte eine Zeitpause von wenigstens 4 Stunden erfolgen.
Überdosierung

Wenn Sie bei sich selbst oder bei jemand anderem eine Überdosierung durch Ceclor CD verdächtigen, rufen Sie unverzüglich einen Notarzt, da Sie wohlmöglich dringende medizinische Hilfe benötigen könnten, wenn Sie nicht sogar unverzüglich eine Vergiftungszentrale oder ein Krankenhaus aufsuchen müssen. Tun Sie dies auch dann, wenn anscheinend keine Anzeichen einer Vergiftung oder Überdosierung vorliegen. Zu den Symptomen einer Überdosierung zählen unter anderem Krankheitsgefühle, Erbrechen, Magenverstimmungen und Durchfall.
Lagerung

Lagern Sie dieses Präparat bei Temperaturen bei 59-86 Grad Fahrenheit (15-30 Grad Celsius) trocken und vor Licht geschützt. Vor Kindern und Haustieren unbedingt aufbewahren.

Haftung

Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.

Warenkorb