Migräne Hannover

Ich bin Ihr Experte bei Migräne

Ein plötzliches Ziehen im Kopf, ein heftiges Pochen an der Schläfe und schon ist sie da: Migräne. In Deutschland eine Volkskrankheit, unter der ungefähr jeder Zehnte leidet. Die Symptome der Migräne sind so stark, dass sie die Betroffenen für mehrere Stunden außer Gefecht setzen, wodurch auch die Lebensqualität extrem leidet. Um eine Verbesserung zu erzielen, sind der richtige Umgang und die richtige Behandlung gefragt. Als Heilpraktikerin der Naturheilpraxis für Frauen und Kinder aus Hannover biete ich Ihnen professionelle und Unterstützung bei Migräne. Finden Sie bereits hier wichtige Informationen auf der Webseite von Heilpraktiker Hannover.
Akute Schmerzen

  1. Hintergrundwissen

    Was ist Migräne?

    Migräne bezeichnet eine Krankheit, welche charakterisiert ist durch starke Kopfschmerzen und körperlichen Begleitsymptomen wie Licht- und Lärmempfindlichkeit, Appetitlosigkeit bis hin zu Übelkeit und Erbrechen. Teilweise treten auch Schwindel und Sehstörungen auf. Der Begriff Migräne stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „halber Schädel“, da zwei Drittel aller Betroffen den Kopfschmerz „nur“ auf einer Seite spüren. Insgesamt leiden rund 15 % der Frauen und 7 % der Männer unter Migräne, welche zwar nicht heilbar ist, aber durch neu hervorgebrachte Möglichkeiten der Migräneforschung wirkungsvoll behandelt werden kann.

  2. „Ursachen“

    Wie entsteht Migräne?

    Als Auslöser kommt bei Migräne eine Vielzahl an Faktoren infrage, Ursache ist jedoch wahrscheinlich eine Entzündung von Nerven und Blutgefäßen, wobei sich die Arterien der Hirnhaut so sehr erweitern, dass die Nervenfasern daneben eine Reizung erfahren und Scherzsignale aussenden. Zu den Entstehungsfaktoren der Migräne gehören Erbanlagen, der Hormonzyklus, das Alter sowie Medikamente, welche in Verbindung mit anderen Auslösern wie Stress oder Nahrungsmitteln einen Anfall verursachen.

    Auslöser von Migräne

    Den Anstoß zu einer Migräne-Attacke geben sogenannte „Triggerfaktoren“, die jedoch nicht die eigentliche Ursache bilden. Zu ihnen zählen Ernährung, unregelmäßiger Schlaf, Hormone, Stress, Wetter und bestimmte Reize. All diese Triggerfaktoren lösen eine plötzliche Veränderung des normalen Lebensrhythmus aus, wodurch die Migräne entsteht.

  3. Behandlung

    Behandlung von Migräne

    Die richtige Behandlung der Migräne ist von Mensch unterschiedlich, denn jeder reagiert auf bestimmte Behandlungsmethoden anders. Zur Vorbeugung der Migräne kann die Erkennung von möglichen Auslösern dienen, welche dann in Zukunft vermieden werden können. Die Behandlung von Migräne kann sowohl aus Medikamente als auch aus bestimmten Therapien wie Entspannungstherapien bestehen. Ziel der Behandlung ist die Linderung der Symptome, also der Schmerzen und Begleiterscheinungen, sowie die Verringerung der Häufigkeit der Migräne-Anfälle.

  4. Ratschlag und Tipps

    Wichtiges zur Migräne

    Von der Migräne werden häufig Frauen geplagt, oft in Zusammenhang mit der Menstruation oder mit den Wechseljahren. Wenn es solch einen eindeutigen Zusammenhang gibt, so kann man hormonelle Störungen nicht ausschließen. Häufig besteht solch ein Zusammenhang zwischen der Migräne und anderen körperlichen Veränderungen gar nicht. Die Migräne tritt einfach auf und verschwindet wieder, ohne dass eine Regelmäßigkeit der Beschwerden zu erkennen ist, zum Beispiel alle vier Wochen oder immer am Wochenende. All diese Dinge der Zeitpunkt der Migräne, weitere Begleiterscheinungen usw. werden in der Anamnese besprochen. Wichtig ist hierbei, dass die Patienten beschreiben können wie die Migräne abläuft, ob sie mit Sehstörungen verbunden ist oder sich Tage vorher schon ankündigt, seit wann die Migräne besteht und wann sie zum ersten Mal aufgetreten ist. In der Folge wird dann der ganze Mensch und nicht nur die Migräne behandelt. Ziel ist es, von der schulmedizinischen Behandlung wegzukommen und die Beschwerden der Migräne homöopathisch zu behandeln und so eine Besserung zu erzielen.
    Ich berate Sie auf meiner Webseite nicht nur zur Migräne, sondern auch zur Bulimie.

  5. Bei mir sind Sie herzlich willkommen

    Gerne berate ich Sie zu Migräne

    In der Naturheilpraxis für Frauen und Kinder in Hannover finden Sie mit mir einen kompetenten Ansprechpartner zum Thema Migräne. In meiner Praxis in Hannover erhalten Sie Beratung und Unterstützung, wenn Sie selbst unter Migräne leiden. Zusammen finden wir die Auslöser Ihrer Migräne, bevor wir die passenden Behandlungsmöglichkeiten für Sie besprechen. Auch wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei Ihren Kopfschmerzen um Migräne handelt, so bin ich gerne bereit, dies in einem persönlichen Gespräch zu analysieren. Rufen Sie mich an. Ich freue mich sehr über Ihren Besuch!

    Naturheilpraxis für Frauen und Kinder

    Heilpraktiker/in Diana Osterhage
    Bonifatiusplatz 16
    30161 Hannover
    info@naturheilpraxis-osterhage.de
    www.naturheilpraxis-osterhage.de