Infektanfälligkeit Hannover

Schon wieder krank? Ich berate Sie bei Infektanfälligkeit

Ständige Erkältungen mit Schnupfen, Husten und Halsschmerzen, zwischendurch Fieber, eine Mandelentzündung oder Ohrenschmerzen, in der Regel ist man eher krank als gesund. Was hier oft vorliegt ist Infektanfälligkeit. Wenn Sie häufig gesundheitliche Beschwerden haben und sich dadurch geschwächt fühlen, so ist Ihr Körper wahrscheinlich aus dem Gleichgewicht geraten. Hier kann die klassische Homöopathie helfen. In einer ausführlichen Anamnese finde ich zusammen mit Ihnen die Ursachen für Ihre Infektanfälligkeit heraus und berate Sie anschließend zu geeigneten Therapiemaßnahmen. Auf meiner Internetseite Heilpraktiker Hannover finden Sie bereits jetzt umfangreiches Informationsmaterial zur Infektanfälligkeit.

  1. Infektanfälligkeit

    Was bedeutet Infektanfälligkeit?

    Eine Infektanfälligkeit erscheint wie eine Immunschwäche, da die Betroffenen, primär Kinder und Kleinkinder, Personen ständig mit verschiedenen Erkrankungen konfrontiert sind. Die Analyse des Blutes ergibt jedoch häufig keine Schwächung, sondern eine erhöhte Aktivität des Immunsystems, wie sie auch bei Heuschnupfen oder Neurodermitis vorkommt. Weitere Ursachen von einer Infektanfälligkeit sind zudem oft Stress und Nervosität, die das Immunsystem beeinflussen. Auch Schadstoffbelastungen, kalte Luft, ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen, Medikamente und chronische Infektionen können eine Infektanfälligkeit verursachen. Weitere Auslöser sind Allergien oder Unverträglichkeiten auf bestimmte Nahrungsmittel, Organschäden sowie Stoffwechselkrankheiten.

  2. Symptome

    Symptome einer Infektanfälligkeit

    Eine Infektanfälligkeit erkennt man an erkältungsähnlichen Symptomen, die mehrmals im Jahr auftreten. Menschen mit einer Infektanfälligkeit leiden häufig an Beschwerden wie Husten, Heiserkeit, Schnupfen und Halsschmerzen. Ferner treten vermehrt Ohren-, Mandel- oder Bindehautentzündungen auf, Bronchitis und Fieber sind ebenfalls Anzeichen für eine Infektanfälligkeit.

  3. „Für

    Was hilft bei einer Infektanfälligkeit?

    Um gegen seine eigene Infektanfälligkeit anzugehen, sollte man versuchen, die Abwehrkräfte und das Immunsystem zu stärken. Dazu empfehle ich eine ausgewogene und vollwertige Ernährung mit ausreichend Vitaminen durch Obst und Gemüse, viel Bewegung und Sport auch an der frischen Luft, möglichst den Verzicht auf Rauchen und Alkohol sowie weniger Stress. Bei einer Infektanfälligkeit, die aufgrund einer Krankheit wie Leukämie, AIDS oder einer Schilddrüsenunterfunktion besteht, muss zuerst die Krankheit an sich behandelt und andere Maßnahmen ergriffen werden.

  4. Expertentipp

    Tipps und Ratschläge zu einer Infektanfälligkeit

    Von einer Infektanfälligkeit spricht man, wenn man ständig gesundheitliche Beschwerden hat, zum Beispiel ein Schnupfen auf den nächsten folgt. Besteht der Verdacht einer Infektanfälligkeit, ist es wichtig nach den Ursachen zu forschen, die zu dieser Infektanfälligkeit führen könnten. Die Gründe können in einer gestörten Darmflora oder zum Teil auch an der Ernährung liegen. Zudem können die Ursachen für eine Infektanfälligkeit auch tiefergehend sein. Um das herauszufinden, sollten Sie einen Experten hinzuziehen, der durch eine umfangreiche Anamnese helfen kann, den Ursprung der Infektanfälligkeit zu klären. Auch in einem persönlichen Rahmen kann ich zusammen mit Ihnen ergründen, weshalb Sie an einer Infektanfälligkeit leiden und Sie mit Hilfe der Homöopathie wieder in ein Gleichgewicht zu bringen, welches auch die körperliche Gesundheit beinhaltet. Ich informiere Sie auf meiner Webseite nicht nur zur Infektanfälligkeit, sondern bin auch Ihre qualifizierte Begleitung einer Antibiotikatherapie.

  5. Bei mir sind Sie herzlich willkommen

    Gerne berate ich Sie zur Infektanfälligkeit

    Ich freue mich, wenn Sie auf meiner Webseite interessante und wertvolle Informationen zum Thema Infektanfälligkeit finden konnten. Falls sie selbst glauben unter einer Infektanfälligkeit zu leiden, so kann ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch in meiner Naturheilpraxis in Hannover beraten und in diesem Zusammenhang hilfreiche Ratschläge für den Alltag sowie Behandlungsmöglichkeiten vorstellen. Rufen Sie mich einfach an und wir vereinbaren einen Termin. Ich freue mich auf Sie!
     

    Naturheilpraxis für Frauen und Kinder

    Heilpraktiker/in Diana Osterhage
    Bonifatiusplatz 16
    30161 Hannover
    info@naturheilpraxis-osterhage.de
    www.naturheilpraxis-osterhage.de