Babyzeit Hannover

Ich beantworte Ihre Fragen zur Babyzeit

Die Babyzeit ist für die Eltern eine sehr spannende Erfahrung, aber auch oft sehr anstrengend und führt teilweise zur Hilflosigkeit, wenn die Eltern nicht genau wissen, was ihr Baby von Ihnen möchte oder braucht. Gerne unterstütze ich Sie als Heilpraktikerin und Mutter von zwei Kindern in der Babyzeit. In meiner Naturheilpraxis in Hannover bin ich gerne persönlich für Sie da und gebe Ihnen vor Ort Tipps und Ratschläge. Wenn Sie sich im Vorfeld schon gerne über die Babyzeit informieren möchten, so können Sie auf meiner Internetseite Heilpraktiker Hannover bereits jetzt interessante Fakten rund um die Babyzeit erfahren.
 

Gutschein

 

  1. Babyzeit

    Allgemeines zur Babyzeit

    Die Babyzeit oder auch Kleinkindzeit bezeichnet das erste Lebensjahr des neugeborenen Kindes. In dieser Zeit kommen sowohl auf das Baby als auch auf seine Eltern neue Herausforderungen zu, die es zu bewältigen gilt. Wichtig dabei ist: Jedes Baby entwickelt sich anders und unterschiedlich schnell. In der Babyzeit kommt es somit zu unterschiedlichen Fragen zu verschiedensten Themen wie dem Stillen, Gesundheitsfragen, Ernährung im Allgemeinen, Pflege des Babys, motorische Entwicklung, Schlaf oder Sicherheitsfragen zu Hause und unterwegs. Als Heilpraktikerin für Frauen und Kinder bin ich auf die Babyzeit spezialisiert. Ich berate Sie dazu sowohl am Telefon als auch direkt vor Ort in meiner Praxis in Hannover. Da ich selbst Mutter zweier Kinder bin, kann ich Ihnen aufgrund meiner Erfahrung und mehrerer Zusatzausbildungen wertvolle Tipps zum Umgang und Verhalten Ihres Babys geben. Gerne zeige ich Ihnen wie Ihr Verhalten und Ihr Umgang mit Ihrem Babys die Beziehung zu Ihrem Kind und sein Verhalten beeinflussen, ich zeige Ihnen, was Ihr Baby Ihnen in bestimmten Situationen mitteilen möchte und wie Sie entsprechend reagieren können. Für die Babyzeit gibt es kein Allgemeinrezept, da sie sehr komplex ist und von jedem Elternpaar anders erlebt wird.

  2. „Rund

    Themenbereiche der Babyzeit

    Die Babyzeit birgt für beide Seiten kleine Hindernisse, die es zu überwinden gilt, aber auch sehr viele schöne Moment, in denen Sie die Entwicklung Ihres Kindes hautnah miterleben können. In der Babyzeit beschäftigen verschiedenste Fragen die Eltern, einige der am häufigsten auftretenden Themen in meiner Praxis habe ich hier für Sie zusammengefasst:

    Stillen in der Babyzeit

    Durch das Stillen in der Babyzeit erhält ihr Kind seine Ernährung Nummer eins, denn wichtige Abwehrstoffe, die in der Muttermilch enthalten sind, unterstützen die Gesundheit ihres Kindes. Oftmals klappt das Stillen in der Babyzeit jedoch nicht von Anfang an optimal, die Brust entzündet sich, das Kind möchte nicht trinken oder die Mütter haben das Gefühl, sie würden nicht genug Milch produzieren. In den meisten Fällen sind es nur kleine Dinge, die das Stillen extrem erleichtern und die Stillbeziehung nach und nach verbessern können. Die richtige Anliegeposition zu finden, ist der erste Schritt zu einem problemlosen Stillen, hinzu kommt die richtige Pflege der Brust, eine ausgewogene Ernährung, viel Trinken und die richtige Zeit zum Stillen zu finden. Wichtig ist vor allem, dass Sie sich und Ihr Baby wohlfühlen. Gehen Sie nach Ihrem Bauchgefühl und beobachten Sie Ihr Kind genau, so werden Sie das richtige Gefühl für das Stillen in der Babyzeit bekommen.

    Schlaf in der Babyzeit

    Schlaf ist in der Babyzeit ein wichtiges und oft heikles Thema, welches vielfach Diskussionen verursacht. Zu beachten ist hier, dass jedes Baby anders schläft, sodass einige längere Zeit die Nähe der Mutter brauchen, um gut schlafen zu können, andere schlafen schon nach ein paar Wochen im eigenen Bettchen. In der Babyzeit wacht Ihr Kind in der Nacht zudem häufig auf, weil es Hunger hat, weshalb es sich empfiehlt, das Kind im Elternbett schlafen zu lassen. Für die Eltern ist die erste Zeit meist sehr anstrengend, da das Baby sich erst an den Tag-Nacht-Rhythmus gewöhnen muss. Um das Einschlafen zu erleichtern, rate ich zu festen Ritualen zu einer festen Uhrzeit, eine angenehme Temperatur im Schlafzimmer sowie die Schaffung von angenehmen Schlafpositionen, eventuell mit Hilfe von einem Schlafsack oder einem Wickeltuch.

    Motorische Entwicklung in der Babyzeit

    Die Entwicklung eines jeden Kindes in der Babyzeit ist unterschiedlich, dennoch gibt es einige motorische Entwicklungsschritte, die sich zeitlich einordnen lassen. Mit sechs Wochen benutzen Babys ihre Hände, sodass Sie ihm beispielsweise eine Rassel zum Spielen geben können, mit etwa drei Monaten können Babys ihren Kopf von alleine halten und sich auf ihren Händen und Ellenbogen abstützen. Ist Ihr Baby schon fünf Monate alt, so beginnt es sich vom Rücken auf dem Bauch zu drehen, Robben und Krabbeln folgen zwischen dem siebten und zehnten Monat. Der neunte und zehnte Monat ist die Phase der Babyzeit, in der Kinder sich am Stehen und bald danach auch am Laufen probieren.

    Gesundheit in der Babyzeit

    Die Gesundheit steht immer an erster Stelle in der Babyzeit, diverse Anzeichen können das Erkennen von Krankheiten oder Unwohlsein Ihres Babys erleichtern. Ein Anzeichen ist das Spucken des Babys, welches in den ersten Monaten ganz normal ist. Den Kinderarzt sollten Sie nur aufsuchen, wenn Ihr Kind sich in der Babyzeit sehr häufig erbricht oder Sie Bauchkrämpfe und Ähnliches vermuten. Ansonsten hilft es, Ihrem Baby ausreichend Ruhe während und nach der Nahrungsaufnahme zu gönnen. Ein weiteres Anzeichen können Allergien sein, die sich durch Hautrötungen, Durchfall, Erbrechen oder entzündeten Augen zeigen können. Gehen Sie in diesem Fall unbedingt zu Ihrem Kinderarzt. Um eine Allergie bei Ihrem Baby vorzubeugen, sollten Sie in der Babyzeit mindestens vier bis sechs Monate stillen. Um die Gesundheit Ihres Babys in der Babyzeit weiter zu stärken, empfiehlt sich auch die Impfung gegen die wichtigsten Krankheiten, wodurch der Körper mittels der gebildeten Antikörper einen Schutz aufbaut. Über weitere Aspekte des Bereiches Gesundheit in der Babyzeit berate ich Sie gerne individuell in meiner Naturheilpraxis in Hannover.

  3. Expertentipp

    Wichtige Ratschläge zur Babyzeit

    In der Säuglings- oder Babyzeit kommen die Mütter mit verschiedensten Problemen, Fragen und Beschwerden, die die Kinder haben, zu mir. Das geht von Fragen zu Schlafproblemen, bis hin zu möglichen Koliken, also Verdauungsbeschwerden. Ferner können auch schon Babys ganz früh schwere oder immer wiederkehrende Infekte haben wie zum Beispiel chronischen Husten. Zudem tauchen Fragen auf, wenn um die Einführung von Beikost geht, da die Eltern bei diesem Thema oft verunsichert sind. Auch Stillprobleme sind oft in der Babyzeit vertreten, da die Babys schlecht trinken oder die Mütter regelmäßig Brustentzündungen haben. In der Babyzeit wird daneben oft deutlich wie unterschiedlich die Entwicklung von Babys abläuft, beispielsweise die motorische Entwicklung, was das Krabbeln und Laufenlernen betrifft. Die Fragen und Beschwerden, mit denen die Eltern zu mir kommen sind also sehr vielfältig. Ich kann Ihnen als Heilpraktikerin für Frauen und Kinder durch meine jahrelange Erfahrung Unterstützung und Tipps geben sowie auch mit homöopathischen Mitteln eine sanfte Linderung der Probleme erzielen. In meiner Praxis in Hannover zeige ich Ihnen wie Sie mit Ihrem Baby besser umgehen können, sodass es sich wohler fühlt, zum Beispiel beim Stillen, Wickeln oder Tragen. Wichtig ist mir dabei immer, dass es Ihnen und vor allem Ihrem Kind während der ganzen Behandlung und auch danach gut geht. Ich informiere und berate Sie nicht nur zur Babyzeit, sondern auch zur Konstitutionstherapie.

  4. Bei mir sind Sie herzlich willkommen

    Hier bekommen Sie Informationen zur Babyzeit

    Ich hoffe, dass Sie auf meiner Internetseite viele Tipps zur Babyzeit erhalten konnten und sich gut beraten gefühlt haben. Gerne unterstütze ich Sie auch in der Phase der Babyzeit und zeige Ihnen in meiner Praxis Hannover einige Handgriffe, die den Umgang mit Ihrem Baby erleichtern können. Auch wenn Sie Hilfe und Unterstützung zu bestimmten Bereichen der Babyzeit brauchen, bin ich gerne für Sie da. Rufen Sie mich an, ich vereinbare gerne einen Termin mit Ihnen!
     

    Naturheilpraxis für Frauen und Kinder

    Heilpraktiker/in Diana Osterhage
    Bonifatiusplatz 16
    30161 Hannover
    info@naturheilpraxis-osterhage.de
    www.naturheilpraxis-osterhage.de